VisitKrkonose.cz enthält viele Sehenswürdigkeiten, kulturelle Veranstaltungen, Tipps für Ausflüge oder die Möglichkeiten der Unterkunft im Riesengebirge., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Das Riesengebirge  ist das höchste und meistbesuchte Gebirge der Tschechischen Republik., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Dank dieses einzigartigen Naturreichtums wurde das Riesengebirge 1963 zum Nationalpark ernannt, seit 1992 ist es als Biosphärenreservat von der UNESCO geschützt., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Tourist Information Portal Visit Krkonoše bietet Ihnen einen angenehmen und einfachen Form eine breite Palette von Unterkünf im Riesengebirge., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Im Angebot der Seite Riesengebirge Unterkunft finden Sie das Holtels im Riesengebirge und komfortabel eingerichtete gemütliche Gasthäuser in allen Zentern des Riesengebirges., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Rubrik Veranstaltungskalender Riesengebirge  bietet Ihnen nicht nur kulturelle Veranstaltungen im Riesengebirge., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.Alle Veranstaltungen im Riesengebirge sind übersichtlich nach Typ oder das Datum der Veranstaltung angezeigt., Foto: Archiv Vydavatelství MCU s.r.o.
Wolkig
Do 18.7.
14/21°
Wolkig, Regen
Fr 19.7.
17/20°
Wolkig
So 20.7.
15/26°

Wichtige Persönlichkeiten des Riesengebirges

Der bekannteste Bewohner des Riesengebirges und gleichzeitig auch ein nicht wegzudenkendes Symbol ist der Rübezahl. Wahrscheinlich haben die ersten Erz- und Edelstahlgräber diese Figur erdacht, um eventuelle Konkurrenten zu verscheuchen. Die ersten Legenden über ihn tauchten schon in Volkserzählungen im 15. und 16. Jahrhundert auf. Damals wurde diese Fabelfigur jedoch noch Rýbrcoul genannt. Den Namen Krakonoš verwendete der Dramatiker. V.K.K. erstmals in einer seiner Balladen im Jahre 1824. Heute wird der Rübezahl als ein allmächtiger und gerechter Berggeist geschätzt.

František Pošepný
(1836–1895, geb. in Jilemnice) – wichtiger tschechischer Mineraloge und Geologe.

František Kaván
(1866-1941, geb. in Víchovská Lhota u Jilemnice) – Künstler- Landschaftsmaler, Schüler von Julius Mařák.

Jan Buchar
(1859–1932) – Lehrer, Pionier des Skilaufs und Agitator für Touristik.

Marie Kubátová
(geb. 1922) – Schriftstellerin, Dramatikerin und Autorin vieler Bücher für Kinder und Erwachsene. Sie lebt in Vrchlabí.

Jiří Šlitr
(1924–1969, geb. in Zálesní Lhota bei Jilemnice) – Komponist, Pianist, zusammen mit Jiří Suchý gründete er das Theater Semafor. Sie wurden als das legendäre Paar S+S berühmt.

Zdeněk Remsa
(geb. 1928 in Horní Branná) – Skispringer, in den 60er und 70er Jahren des 20. Jahrhunderts erfolgreicher Trainer der tschechoslowakischen Skispring-Mannschaft, Jiří Rašek führte er zur olympischen Goldmedaille.

Zdenko Feyfar
(1913 - 2001 ) bedeutender Fotograf, geboren in Jilemnice.